Sitemap X

Was passt zu Ihnen

Was nach dem chinesischen Horoskop zueinander passt:

Hier können Sie feststellen welcher Partner nach dem chinesischen Horoskop zu Ihnen passen könnte.

Für Fragen zu Partnerschaft und Liebe stehen Ihnen auch unsere Berater und Experten am Telefon 24 Sunden und 7 Tage die Woche zur verfügung.

Nachfolgend werden Sie unter den Partnern der der jeweiligen chinesischen Zeichen auf die Bewertung auf der Harmonieskala stoßen. Diese Skala besteht aus 8 Stufen, wovon 1 für Disharmonie steht und 8 perfekte Harmonie versinnbildlicht.

 

Übersicht

Ratte   Büffel  Tiger   Hase   Drache   Schlange   Pferd   Ziege   Affe  Hahn  Hund   Schwein


 

Die Ratte

Die besten Freunde für die Ratte sind der Drache und der Büffel/Ochse. Allerdings sollten sich Ratten von Affen fernhalten.

Die Partner der Ratte


Ratten untereinander lieben sich sehr, sie spielen miteinander zärtlich. Sie tun sich nicht weh, aber manchmal kocht die Leidenschaft über.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 7.

Büffel sind nicht unbedingt der Typ der Ratte, weil sie nicht so temperamentvoll lieben und leben können. Trotzdem findet die Ratte beim Büffel Sicherheit.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 7.

Tiger überzeugen die Ratte mit ihrer Herzlichkeit. Aber sie wollen dominieren. Leider kann die Ratte nur schlecht klein beigeben - eine schwierige Partie.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Hasen bringen die Ratte leicht auf die Palme mit ihrer ruhigen Art. Man liebt zwar Haus und Heim, aber beim Geld kann's zum Krach kommen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Drachen sind die idealen Partner für Ratten, weil sie sich ergänzen können, vor allem auf geistigem Gebiet. Eine Ehe zwischen beiden baut auf guter Kameradschaft.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Schlangen sind für Ratten rätselhafte Wesen, die sich ihnen nie ganz offenbaren. Oft aber finden sie gleiche Interessen, und dann kann's gutgehen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Pferde kommen bei Ratten gar nicht an. Sie sind zu sehr auf Abenteuer aus, und dabei kann der von der Ratte erstrebte Profit zum Teufel gehen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 1.

Ziegen sind für Ratten oft zu verschlossen; sie sagen nur das, was sie unbedingt für nötig halten. Beide haben vieles gemeinsam, aber das genügt nicht.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Affen sind für die Ratten ideale Lebenspartner, in jeder Hinsicht liebens- und bewundernswert. Die Ratte haßt nur des Affen seltsame Späße.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Hähne
sind den Ratten leidenschaftliche Partner, die aber auch manchen Streit vom Zaune brechen. Leider verlangen Hähne oft zu viel von ihren Ratten.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 5.

Hunde sind die besten Freunde der Ratten, weil sie ein wenig Ruhe ins Heim der Ratte bringen. Da gibt's kaum Streit, und die Einnahmen werden brüderlich geteilt.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Schweine
sind für Ratten manchmal zu empfindlich. Aber im geistigen Bereich liegen beide auf einer Wellenlänge. Auch im Materiellen treffen sie sich.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

nach oben

 

Der Büffel/Ochse

Der Büffel/Ochse findet im Hahn/Huhn den perfekten Partner, verstehen sich aber auch mit Ratten. Affen üben auf den Büffel eine Faszination aus. Vorsicht ist bei Ziegen und Tigern geboten.

Die Partner des Büffels

Ratten mögen die etwas schwerfällige Art der Büffel. Es kann zu gutem Verstehen kommen, wenn beide ihre Herrschsucht überwinden.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 7.

Büffel untereinander verbindet eine zuverlässige, manchmal aber etwas langweilige Partnerschaft. Sie sind am liebsten zu Hause und träumen miteinander.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Tiger reißen gern die schwerfälligen Büffel - wie sollte sich da ein Büffel verlieben können? In solchen Verbindungen kracht es öfter wegen des Tigers Heftigkeit.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 3.

Hasen sind die besten Ehepartner der Büffel, weil sie viel für eine gepflegte Häuslichkeit übrig haben. Allerdings: Chef daheim ist der Büffel!
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Drachen beharren stur auf einer einmal gefaßten Meinung, der Büffel auch. Hier liegt der Zündstoff für handfeste Auseinandersetzungen, die gegen eine solche Bindung sprechen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 5.

Schlangen sind anpassungsfähig, das wird sich auch in einer Liaison mit dem Büffel beweisen. Aber der Büffel verlangt Treue, und das kostet die Schlange Überwindung.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Pferde bringen Unruhe ins Heim des Büffels. Er schätzt die Lebensfreude der Pferde, aber ihr Temperament fällt ihm auf die Nerven. Die Pferde müßten nachgeben.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 5.

Ziegen haben Sinn für Romantik, das mag der Büffel. Aber er wird an der Ziegen Unentschlossenheit verzweifeln. Auf lange Sicht wird eine solche Bindung schwierig.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 2.

Affen treiben ihre Späße mit jedermann. Der Büffel erträgt sie zunächst geduldig, dann setzt es Hiebe. Affen müßten schon in sich gehen, um Dauerhaftes zu erreichen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Hähne sind die Favoriten der Büffel; sie ordnen sich unter, ohne dabei die schönsten Federn zu verlieren. Eine Hahn-Büffel-Ehe hat meistens Bestand.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Hunde verbellen den Büffel, und der knurrt wütend zurück. Trotzdem kann eine Partnerschaft gelingen, wenn der Hund sich auf seine Tugenden besinnt und kuscht.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 3.

Schweine und Büffel sind sich absolut treu. Aber das reicht nicht, wenn man nicht die gegenseitigen Schwächen übersieht, also Toleranz übt.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 5.

nach oben


Der Tiger

Der Tiger versteht sich hervorragend mit dem Pferd, dem Drachen und dem Hund. Meiden sollte er aber die Schlange, den Affen und den Büffel/Ochsen.

 

Die Partner des Tigers

Ratten versuchen mit List, was der Tiger mit Eleganz und Charme erreicht. Hier treffen zwei zusammen, bei denen es zu Meinungsverschiedenheiten kommen kann.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Büffel haben ein sehr sanguinisches Temperament. Der Tiger müßte sich schon schwer ändern, wenn ihn die ruhige Art des Büffels nicht rasend machen würde.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 3.

Tiger
unter sich können rechte Schmusekatzen sein. Wenn nur nicht die harten  Pranken wären, denn jeder von beiden will in der Gemeinschaft den Ton angeben.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Hasen
schmeicheln sich bei Tigern ein. Ihr weiches Wesen steht zwar im Widerspruch zu der zupackenden Art des Tigers, aber bekanntlich ziehen sich Gegensätze an.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Drachen sind den Tigern auf vielen Gebieten überlegen. Aber sie lassen diese Überlegenheit nicht spüren. Das mag der Tiger. Und so kommt eine gute Verbindung zustande.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Schlangen setzen der Kraft des Tigers eine Portion mehr Klugheit entgegen. Das tut nicht immer gut und kann zu neuen und stärkeren Differenzen führen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 3.

Pferde
mögen das drauflosstürmende Temperament des Tigers. Sie gleichen aus, und der Tiger hört auf sie. So ergibt sich eine haltbare Lebenskampfgemeinschaft.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Ziegen sind durchaus anpassungsfähig, aber des Tigers Rasanz fordert ihre Kritiklust heraus. So kommt es bald zu handfesten Auseinandersetzungen. Und die Ziege wankt von hinnen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Affen treiben ihre Späße auch mit dem Tiger, die dieser zunächst mit Humor erträgt. Sobald die Affen aber übertreiben, ist es aus mit des Tigers Gemütlichkeit.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 1.

Hähne haben denselben Stolz wie Tiger. Es könnte nur zu Streit kommen, wenn ihnen der Kamm schwillt und sie sich dem doch so erhabenen Tiger überlegen zeigen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 5.

Hunde können sich unterordnen, wenn sie das Format ihres Partners schätzen gelernt haben. An der Seite des Hundes wird der Tiger mit der Zeit ruhiger und ausgeglichener werden.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Schweine haben nicht das Temperament des Tigers. Aber sie gleichen sein oft übereiliges Vorpreschen durch viel Verständnis aus. Ob das dem Tiger genügt?
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

nach oben

 

Der Hase

Der Hase verträgt sich am besten mit der Ziege, dem Hasen, dem Hund und dem Schwein. Nicht passen hingegen Hahn/Huhn und Ratte.

Die Partner des Hasen


Ratten machen nicht alles mit Gefühl. Und das stört den Hasen. Ratten müßten schon sehr in sich gehen, um den Hasen restlos zufrieden zustellen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Büffel werden sich mit dem Hasen gut vertragen. Für beide ist die Familie der sichere Hort, in den man sich zurückziehen kann, wenn es draußen zu sehr stürmt.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Tiger und Hasen entstammen verschiedenen Welten. Der eine ist kraftvoll, der andere sehr gemütvoll - Gegensätze, die sich aber auf Dauer immer weniger anziehen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Hasen unter sich bekommen höchstens mal Streit ums liebe Geld. In ihrem gepflegten Heim aber gibt es viele Schmuseecken, in denen Hasen ihren Überschuß an Gefühl abreagieren können.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 7.

Drachen sind gar nicht so schlecht für den liebeshungrigen Hasen, der den Esprit des Drachen bewundert und sich an der Seite des Stärkeren sehr wohlfühlt.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Schlangen wickeln den Hasen mit sehr viel Liebe ein. Im Sex stehen beide auf einer Stufe. Ob das reicht, wird sich zeigen, wenn die Schlange auf Abwege schleicht.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Pferde sind sehr von sich überzeugt und fühlen sich Hasen gegenüber erhaben. Außerdem brauchen Pferde viel Auslauf, Hasen dagegen hocken lieber in ihrem Bau.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 3.

Ziegen
vertragen sich mit dem Hasen am besten, weil sie genau so einfühlsam und häuslich sind. Auf die Dauer allerdings könnten sie sich anöden.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Affen bringen Leben ins Hasen-Haus. Und der Hase läßt sich's gefallen. Ihn heitert der Affe auf, und das braucht nun mal so ein gemütvoller Hase.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 5.

Hähne
machen gern von sich reden und übersehen das Häslein, das sich an ihrer Seite kuscheln möchte. Sie müßten sich schon sehr ändern, um Liebkind bei dem Hasen zu werden.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 1.

Hunde
brauchen ebensoviel Liebe wie Hasen. Das könnte den Ausschlag geben für eine haltbare Verbindung. Nur wenn der Hund kläfft, schmollt der Hase.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 7.

Schweine
bringen den Hasen Glück. Wenn zwei so gleichgeartete Seelen zueinanderfinden, kann das für ein ganzes Leben in Frieden sein.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

nach oben
   

Der Drache

Der Drache passt gut zu Ratte, Schlange und Affe, nicht aber zum Hund.

 

Die Partner des Drachen


Ratten sind leidenschaftliche Drachen-Partner. Sie erfinden immer neue Liebesspiele und können dem Drachen auch im außerintimen Bereich manche Stütze geben.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Büffel können noch sturer sein als Drachen. Hier liegt der Zündstoff für eine dauerhafte Bindung, obwohl der Drache des Büffels praktische Bedächtigkeit durchaus schätzt.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Tiger sind zupackend und temperamentvoll. Das mag der Drache. Er stachelt den Tiger sogar zu noch größeren Taten an. Wenn diese gelingen, war es des Drachen Werk.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Hasen haben nicht viel von dem, was einen Drachen auszeichnet. Aber sie können dem Drachen jenen Frieden schenken, nach dem er sich im hetzereichen Alltag sehnt.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Drachen unter sich werden eine auf gegenseitiger Achtung und geistvoller Zuneigung bestehende Gemeinschaft bilden. Nur treffen sich die beiden nicht so oft.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 7.

Schlangen können einen Drachen durch ihre elegante Art überzeugen. Schlange und Drache werden ein Leben im Wohlstand führen, weil jeder den anderen immer wieder zu neuen Taten antreibt.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 7.

Pferde sind meistens so ungestüm wie Drachen, darum findet man in einer solchen Verbindung sehr viel Lebenserfolg. Manchmal hält sie allerdings nicht lang.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Ziegen werden nur selten Partner des feurigen Drachen, der sie meist am Wegesrand übersieht. Wenn sich beide aber gefunden haben, ergibt sich durchaus Dauerhaftes.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Affen könnten die besten Lebenspartner des Drachen sein, wenn sie sich bemühen würden, etwas ruhiger zu werden. Für beide ist Sex wichtiger Teil des Lebens.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Hähne sind stolz auf ihre Drachen, denen so etwas schmeichelt. Langeweile wird in einer solchen Verbindung kaum aufkommen, eher wird's zu turbulent.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 7.

Hunde beißen sich mit dem Drachen - zu unterschiedlich sind beider Veranlagung. Möglich, daß solche Gegensätze sich zunächst anziehen, aber ob das auf die Dauer genügt?
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 2.

Schweine bewundern den Drachen besonders, weil er zupackend das Leben meistert. Schwein und Drache haben beide Freude an genußvollem Leben.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

nach oben
 

 

Die Schlange

Die Schlange passt gut zum Büffel/Ochsen und Hahn/Huhn. Vorsicht ist beim Tiger geboten.

 

Die Partner der Schlange


Ratten geben der Schlange oft nach, und dann kann manches, was da zwischen den beiden unausgesprochen kocht und brodelt, besänftigt werden.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Büffel stecken mit ihrer ruhigen Art auch die Schlange an. Der Büffel wird die Schlange mit Macht zu besitzen suchen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Tiger verdrehen der Schlange mit ihrer rasanten Art den Kopf. In Liebe und Sex sind beide auf einem Dampfer. Nur mögen es Tiger gar nicht, wenn ihre Schlange mit anderen flirtet.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 3.

Hasen sind nicht so ohne, wenn es gilt, eine Schlange zu erobern und in ihren wohnlichen Bau einzuquartieren. Leider schlängeln sich Schlangen da manchmal wieder hinaus.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Drachen lassen sich um den Finger wickeln, wenn man ihnen nur ein wenig entgegenkommt. Das gelingt der Schlange meist vorzüglich.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 7.

Schlangen unter sich machen sich das Leben schwerer, als es eigentlich ist. Beide schauen oft zur Seite, wo andere bei Schlangen Schlange stehen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 7.

Pferde können ideale Partner für die Schlange sein, wenn sie ihr Temperament etwas zügeln und sich nicht der Schlange überlegen zeigen. Das mag sie nicht.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 3.

Ziegen
   stellen gewisse Ansprüche an das Leben, die eine Schlange nicht unbedingt erfüllen kann. Man müßte etwas auf die hohe Kante legen, um miteinander glücklich zu werden.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Affen sorgen dafür, daß das Leben von der leichten Seite genommen wird. Das machen Schlangen gerne mit, sie sind aber möglicherweise am Ende die Hereingefallenen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 3.

Hähne sind im Sex den Schlangen ebenbürtig. Das reicht oft für ein Leben zu zweit, jedoch sind außereheliche Eskapaden durchaus möglich.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Hunde wollen treu sein, erwarten aber auch von ihrem Partner bedingungslose Treue. Ob da die Schlange mitziehen kann, wird sich erst noch erweisen müssen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Schweine können an der Seite der Schlange manches erreichen, von dem sie bisher nur träumten. Der Honigmond dauert jedoch nicht sehr lange zwischen zwei so gegensätzlichen Typen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 1.   

nach oben
 

 

Das Pferd

Das Pferd passt sehr gut zur Ziege, zum Tiger und zum Hund. Was gar nicht passt, ist eine Ehe zwischen Pferd und Ratte.
 

Die Partner des Pferdes


Ratten finden kaum zu den Pferden. Dabei könnten beide voneinander lernen: das Pferd von der Ratte, wie man charmant durchs Leben zieht, die Ratte vom Pferd, wie man das Leben in vollen Zügen genießt.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 1.

Büffel sind ebenso genußsüchtig wie Pferde. Das genügt jedoch nicht, die Temperamente anzugleichen - die langsame Stetigkeit des Büffels und die Wildheit des Pferdes.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 5.

Tiger und Pferd - das verspricht eine feurige Partnerschaft. Zusammen können die beiden Karriere machen oder untergehen, weil sie zuviel wagen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Hasen finden das Pferd zunächst anziehend und erheiternd, bis sie die Arroganz spüren, mit der das Pferd auf kleine Hasen herunterschaut.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 3.

Drachen lassen das Pferd so lange gewähren, bis es ihnen mit seinem Egoismus auf den Wecker geht. Trotzdem ist diese Partnerschaft erfolgreich, solange sie hält.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Schlangen schlängeln sich von selbst ins Herz des Pferdes. Aber sie nisten nur so lange darin, wie es dem Pferd gelingt, Gleichberechtigung zu üben.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 3.

Pferde unter sich machen alles im Galopp. Und man kann mit Fug und Recht behaupten, daß bei den meisten Pferde-Kopplungen alles in Ordnung ging.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 7.

Ziegen haben denselben Sinn für Romantik wie das Pferd. Sie scheinen uneigennützig dem Pferd immer zu Willen zu sein. Aber das scheint eben nur so.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 7.

Affen führen mit dem Pferd ein flottes Leben. Man liebt sich, man neckt sich und bleibt nach Möglichkeit oberflächlich. Eine nicht sehr ernsthafte Bindung.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Hähne haben das Pferd gesucht und gefunden und ziehen mit ihm durch die weite Welt, denn seßhaft sind beide nicht allzu sehr. Langeweile gibt's hier kaum, aber manchen Streit.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 5.

Hunde sind Gönner - das Pferd wird sich bei ihnen wohl fühlen. Es darf sogar mal den Sprung aus dem tristen Alltag wagen, der Hund wird's verstehen und treu bleiben.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Schweine lieben die Bequemlichkeit, Pferde des Lebens aufregendste Seiten. Da paßt nicht viel zusammen - wenn nicht die Liebe wäre, die beide trotz aller Gegensätzlichkeit füreinander empfinden.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

nach oben

 

Die Ziege

Gut geht es zwischen Ziege und Hase, Schwein oder Pferd. Nicht verträgt sich die Ziege mit dem Büffel/Ochsen. Und ganz und gar nicht passt die Ziege mit dem Hund zusammen.

 

Die Partner der Ziege


Ratten wirken auf die Ziege manchmal etwas abstoßend, und wenn sie noch so von ihnen umworben wird. In der Ratte-Ziege-Verbindung kriselt es stets ein wenig.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Büffel wollen immer mit dem Kopf durch die Wand. Das schreckt die Ziege. Sie wiederum bekommt Launen, die den Büffel möglicherweise aus dem Hause jagen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 1.

Tiger
sind Antipoden der Ziegen. Da ist aber auch fast gar nichts gemeinsam. Tiger müßten schon viel Gefühl aufbringen, um die Ziege auf Dauer zu behalten.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Hasen haben die gleiche Wellenlänge wie die ebenso häusliche Ziege. Man redet sich gut zu, macht Pläne und führt sogar manchen davon erfolgreich aus.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Drachen
lieben Ziegen sehr, wenn sie  was selten ist  einmal an eine geraten. Das machen die vielen Gegensätze! An des Drachen Seite kann die Ziege zu etwas kommen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Schlangen werden die Führung übernehmen müssen, um die zaudernde Ziege gewissermaßen zum Glück zu zwingen. Hat man etwas erreicht, kann es eine gute Verbindung sein.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Pferde könnten die idealen Partner der Ziegen sein. Was der Ziege an Durchsetzungskraft fehlt, hat das Pferd zur Genüge, dazu romantische Gefühle.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 7.

Ziegen unter sich meckern sich manchmal gegenseitig an. Trotzdem verstehen sie sich prächtig. Über den kleinen Streitereien vergessen sie die Probleme im Alltagsleben.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 7.

Affen bringen Leben in die Bude, die von der Ziege mit Pfiff in einen hochherrschaftlichen Salon verwandelt wird. Leider geht in dieser Verbindung oft das Geld aus.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Hähne
sind auf die charmanten Ziegen stolz, wenn sie sie erobert haben. Dann aber setzt der Kampf um die Führung ein, und dem Hahn schwillt wieder einmal der Kamm.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Hunde sind der Ziege treue Paladine. Mehr nicht, aber auch nicht weniger. Sie sind oft zu direkt, und das kann die feinnervige Ziege verletzen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 3.

Schweine finden beinahe die totale Übereinstimmung mit der Ziege. Das ist vielleicht die Liebe auf den ersten Blick, man braucht nicht lang zu suchen, um sich zu finden.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.


nach oben


 

Der Affe

Zum Affen passt der Drache besonders gut und versteht sich auch mit der Ratte. Dem Tiger sollte er aber aus dem Weg gehen.

Die Partner des Affen


Ratten sind verspielte Wesen, und das mögen die Affen. Außerdem verstehen die Ratten die skurrilen Späße des Affen als launige Beigabe eines liebenswerten Gefährten.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Büffel sind für den springlebendigen Affen so erregend wie die Wachspuppen in einem Panoptikum. Der Büffel ist erdgebunden, der Affe dagegen klettert auf die Palme.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Tiger verstehen nicht allzu viel Spaß - vor allem nicht, wenn er mit ihnen selbst getrieben wird. Tiger und Affen streiten sich oft, feiern aber auch immer wieder liebevoll Versöhnung.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 1.

Hasen schütteln den Kopf, wenn der Affe seine Kapriolen treibt, und lachen dann doch. Beim Hasen findet der Affe das Zuhause, das ihm die Welt offen hält.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 5.

Drachen enttäuschen den Affen in Sachen Liebe nie. Es könnte nur zu unruhig hergehen in dem Drachen-Affen-Haus, dann müßte eben einer die Notbremse ziehen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Schlangen sind für den Affen vielfach eine Nummer zu groß, was das Hochgeistige angeht. Mit Witz allein kann man eben einer Schlange nicht beikommen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 3.

Pferde spielen mit dem Affen gern, auch jene intimen Lustspiele, die vor dem Traueraltar enden. Man sollte beiden wünschen, daß der Honigmond ewig anhalte.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Ziegen können den Affen oftmals nicht riechen, weil er zu oberflächlich ist. Könnte er ihnen ein gepflegtes Heim bieten, würde schon manches besser gehen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Affen unter sich lieben sich heiß und erfinden immer neue Liebesspiele. Sie sollten nur nichts übertreiben und zur rechten Zeit auf des Lebens Ernst schalten.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 7.

Hähne werden vom Affen regelrecht gerupft, am Spieß gegrillt und vernascht. Das Komische: der Hahn läßt sich's gefallen! Wenn das nicht Liebe ist...
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Hunde kann man ausnehmen, wenn sie mal einen guten Tag haben. Und sie haben manchen guten Tag. Das merkt der Affe bald. Aber ob das für ein Leben lang reicht?
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Schweine bringen dem Affen Glück. Doch solch ein Glücksschweinchen will auch was geboten bekommen. In dieser Hinsicht geht dem witzigen Affen manchmal die Puste aus.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

nach oben
 

 

Hahn/Huhn

Der Hahn bzw. das Huhn versteht sich besonders gut mit dem Büffel/Ochsen, aber auch mit der Schlange. Ein super Partner ist auch der Drache. Aber Vorsicht beim Hasen - das würde nicht gut gehen.

 Die Partner des Hahns


Ratten können wirklich zauberhafte Partner des stolzen Hahns sein. Sie übersehen, was oberflächlich an ihm ist und überwinden mit List seinen Egoismus.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 5.

Büffel paktieren mit dem Hahn ein Leben lang. Man versteht sich fast blind und übersieht sogar die doch so zahlreichen gegenseitigen Schwächen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Tiger hoffen auf die unterordnende Liebe des Hahns. Bei dem ist die Hoffnung genau umgekehrt. Beide müßten in einem Lebensbund manche Abstriche am eigenen Stolz machen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 5.

Hasen kommen kaum darüber hinweg, wenn der Hahn in seinem Stolz ihre Gefühle verletzt. In dieser Verbindung müßte man mehr Verständnis füreinander aufbringen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 1.

Drachen werden den Hahn in Grenzen glücklich machen. Sie werden vor allem dafür sorgen, daß er auf der Erfolgsleiter Sprosse um Sprosse höher klettern kann.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 7.

Schlangen sind zwar nicht die schlechtesten Partner für den Hahn, aber zur himmelhoch jauchzenden Liebe wird es zwischen den beiden nicht kommen, eher zum Zweckbündnis.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 7.

Pferde stehlen dem Hahn zwar hier und da die Schau, aber dem macht das gar nichts aus. Man hat sich gesucht und gefunden und besitzt viele gemeinsame Ideale.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 5.

Ziegen fühlen tiefer, deshalb muß sie der Hahn eines Tages enttäuschen. Allein von ihm hinge es ab, sich zu ändern. Aber dazu ist der Hahn zu stolz.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Affen wickeln den Hahn gewissermaßen um den kleinen Finger. Sie springen mit ihm oft recht spaßig um. Und er, der alte Hagestolz, läßt sich's gefallen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Hähne unter sich lieben den Hahnenkampf, sie bearbeiten sich so lange, bis einer von beiden kuscht. So sucht mancher  gerupft  das Weite.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 3.

Hunde verbellen den Hahn, Aufregenderes ist von ihnen kaum zu erwarten. Bei Hunden könnte der Hahn die schönsten Schwungfedern verlieren.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Schweine können eines nicht ausstehen: wenn ihnen der Hahn zu direkt kommt. Sie haben eine Menge Taktgefühl, das sehr leicht vom Hahn verletzt werden kann.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

nach oben

 

Der Hund

Funktionieren könnte es zwischen dem Hund und dem Pferd, aber auch mit dem Tiger oder Hasen. Mit der Ziege wird es hingegen nichts.

Die Partner des Hundes


Ratten mögen des Hundes ruhige Art. Sie versuchen den oft Melancholischen aufzuheitern, was ihnen auch blendend gelingt. Man liebt es  kameradschaftlich.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Büffel sind vom Temperament her dem Hund fast ebenbürtig. Trotzdem gibt es viel Probleme in solcher Verbindung, die erst mühsam gelöst werden müssen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 3.

Tiger raufen sich mit dem Hund zusammen, freilich muß dieser Haare lassen. Hat man endlich die Einflußzonen abgesteckt, klappt alles vorzüglich.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Hasen schätzen die Treue des Hundes. Obwohl sie selbst kein überschäumendes Temperament besitzen, wünschten sie sich vom Hund doch mehr Forschheit.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 7.

Drachen lassen den Hund merken, daß er für sie ein kleiner Schwächling ist, der sich mit ihnen nicht messen kann. Aber ist das denn wirklich so?
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 1.

Schlangen schleichen sich ganz allmählich in des Hundes Herzkämmerchen. Und dann sind sie gefangen ein Leben lang und kommen vom treuen Hund nicht mehr los.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Pferde verstehen sich mit dem Hund auf Anhieb. Man ist sich ergeben und hat Verständnis für des anderen Unarten. Hund und Pferd sind ideale Partner.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Ziegen lassen sich hier und da gehen, das sollte der Hund übersehen. Dann kann es zu einer Verbindung kommen, die besonders haltbar ist.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 3.

Affen lachen über den Ernst des Lebens, den der Hund ihnen gegenüber anführt, wenn sie gar zu sehr ihr witziges Temperament sprühen lassen. Na, ja...
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Hähne
haben wenig Verständnis für des Hundes Lebensalltag. Er will wohlig hinter dem Ofen liegen, sie wollen draußen glänzen. Wie paßt das zusammen?
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Hunde unter sich gleichen sich an. Sie lassen dem anderen die Ruhe, die sie sich selbst wünschen. Das gibt Zufriedenheit mit dem Dasein, aber aufregend ist das nicht.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Schweine können sich anpassen. Sie werden vor allem des Hundes anhängliche Treue zu schätzen wissen. Man lebt genüßlich nebeneinander her.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

nach oben


 

Das Schwein

Der ideale Partner für das Schwein ist der Hase, wohingegen sich das Schwein auf jeden Fall von der Schlange fernhalten sollte.

Die Partner des Schweines


Ratten versorgen das Schwein vorbildlich und sind auch geistig mit ihm gleichgeschaltet. Sie könnten zusammen eine ganze Menge erreichen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Büffel sind etwas schwerfälliger als das Schwein, aber eigentlich genauso gradlinig. Das könnte für ein recht ruhiges Zusammenleben sprechen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 5.

Tiger spielen mit dem Schwein, und dann sind sie plötzlich gefangen von der ehrlichen Art, in der das Schwein um sie wirbt und in der es später für sie sorgt.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 7.

Hasen
passen zum Schwein, das sich nach einem zärtlichen Partner sehnt. In der Ehe sind Schwein und Hase lieb und nett zueinander. Die Flitterwochen dauern länger.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Drachen werden an der Seite des Schweines zum Genießer. Sie vergessen aber auch nicht, daß man zupacken muß, soll die Familie auf einen grünen Zweig kommen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Schlangen sind nicht unbedingt des Schweines Idealpartner, aber man wurstelt sich so durch, wobei das Schwein einige Borsten lassen muß.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 1.

Pferde rennen manchem Abenteuer nach, das die Schweine lieber im Fernsehen sehen. Aber sie finden nach jedem Ausbruch in des Schweines trautes Heim zurück.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Ziegen arbeiten viel - die Schweine sind bequemer. Aber wenn es darauf ankommt, schuften beide zusammen, um ihr Glück zu sichern. Denn glücklich werden die beiden.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 8.

Affen versuchen, dem Schwein die heitere Seite des Lebens zu zeigen. Das Schwein geht mit, weil es kein Kind von Traurigkeit ist. Nicht immer wird diese Verbindung halten.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Hähne lieben die Show. Sie stolzieren vor dem Schwein so lange auf und ab, bis es auf sie aufmerksam wird. Und dann fällt es sogar auf einen solchen Hahn mal herein.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 4.

Hunde sind treu und anhänglich. Sie finden im Schwein einen Partner, der das zu schätzen weiß. In einer Ehe zwischen Schwein und Hund kann jedoch Langeweile aufkommen.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

Schweine unter sich sind ganz anders, als sie anderen Partnern erscheinen. Sie grunzen sich an, und manchmal sind sie rechte Futterneider. Aber das gibt sich mit den Jahren.
Auf der Harmonieskala erhält diese Kombination eine 6.

nach oben

 

Hier kommen Sie weiter:

Ratte    Büffel   Tiger   Hase   Drache   Schlange   Pferd   Ziege   Hahn  Hund   Schwein

 

 Übrigens... Sie kommen wieder auf die Übersichtsseite zurück, wenn Sie auf das Tür-Symbol klicken, das Sie am Kopf jeder Seite finden.