Sitemap X

Wer kennt nicht das gute alte Gänseblümchenspiel: Man zupft Blatt für Blatt aus der Blüte und spricht abwechselnd "er liebt mich, er liebt mich nicht". Das letzte Blatt gibt die Antwort. Natürlich lassen sich so auch andere Aussagen ermitteln, wie etwa "wir werden ein Paar, wir werden kein Paar", "er ruft an, er ruft nicht an", "wir werden uns Samstag sehen, wir werden uns Samstag nicht sehen" u.s.w.

Dieses Orakelspiel lässt sich in vielen interessanten Varianten durchführen. Wichtig dabei ist, dass Sie beim Abzählen immer mit der positiven Aussage beginnen. Kluge Rechner werden erkennen, dass sich somit bei den ungeraden Zahlen immer die bejahende und bei den geraden Zahlen immer die verneinende Antwort ergibt. Deshalb ist es sinnvoll, immer etwas zum Abzählen zu wählen, dessen genaue Anzahl sich vorher nicht erahnen lässt.

Ganz wichtig: Legen Sie Ihre Frage (z.B. Liebt er mich?) fest, bevor Sie das Gänseblümchen pflücken oder ein anderes Orakel auswählen. Nur so geben Sie dem Universum die Möglichkeit, Ihnen die richtige Antwort zuzuführen. Bei einigen Orakeln ist es möglich, dass das Ergebnis Null beträgt. In diesem Fall dürfen Sie natürlich noch einmal fragen.

Hier einige Beispiele, die sich natürlich endlos variieren lassen:

Brieforakel: Zählen Sie die Briefe, die Sie am kommenden Tag erhalten werden. Sie können natürlich auch die Anrufe, E-Mails oder SMS zählen, die am nächsten Tag bei Ihnen eingehen werden; immer gerechnet von 0.00 Uhr bis 24.00 Uhr.

Namensorakel: Zählen Sie, wie häufig man Sie an einem bestimmten Tag mit Ihrem Namen anspricht. Legen Sie vorher fest, ob die Anzahl Ihres Vor- oder Nachnamens gelten soll.

Ampelorakel: Zählen Sie, an wie vielen roten Ampeln Sie heute halten müssen.

Körnerorakel: Zählen Sie die Sonnenblumenkerne auf Ihrem Brötchen. Aber nicht schummeln, auch halbe Körnchen zählen!

Geldorakel: Zählen Sie den Inhalt Ihres Portemonnaies, nachdem Sie Ihre Frage formuliert haben. Eine ungerade Zahl am Ende der Summe ergibt eine Bejahung, eine gerade Zahl eine Verneinung.

Wörterorakel: Nachdem Sie Ihre Frage formuliert haben, schlagen Sie irgendeine Seite eines Buches auf und zählen die Wörter.

Erbsenorakel: Greifen Sie in eine Tüte Erbsen, nehmen eine Handvoll heraus und zählen diese durch. Das gleiche können Sie natürlich auch mit anderen Hülsenfrüchten oder etwa Cornflakes, kleinen Nudeln oder was sich sonst in Ihrer Küche findet, machen.

Personenorakel: Zählen Sie die Anzahl der Personen mit einem vorher festzulegendem Merkmal (wie etwa rote Haare, Piercings oder Brillenträger), die Ihnen an einem bestimmten Tag oder einem bestimmten Ort (z. B. Zoo) begegnen werden.

Hier kommen Sie weiter:

Unsere Berater und Experten warten auf Sie!

24 Stunden und 7 Tage die Woche

Übrigens... Sie kommen wieder auf die Übersichtsseite zurück, wenn Sie auf das Tür-Symbol klicken, das Sie am Kopf jeder Seite finden.